Mitterzeigerkopf (2.563 m=

Skitour am 29. Feb. in den Stubaier Alpen (Kühtai).

Die Sache mit dem frühen Vogel stimmt hier nur bedingt oder, anders ausgedrückt – wer zählt die Völker, nennt die Namen ….. die zum Rietzer Grieskogel, zum Kreuzjochkogel oder zum Mitterzeigerkopf pilgern?.

Ohne Worte!”
(Bild zum verg. anklicken)

Ausgangsort: Zwischen den Lawinengalerien oberhalb der Zirmbachalm an der Straße nach Kühtai. Die Tour lässt sich auch sehr gut mit öffentl. Verkehrsmitteln ab Innsbruck bewältigen. Sie beginnt direkt an einer Bushaltetstelle!
Aufstieg/Abfahrt: ca. 770 m Hm, ca, 3,5 km
Schwierigkeit: II (je nach Abfahrt bis III) (Details)
Teilnehmer: Birgit, Peter S., Ossi H. und Mara unser Vereinshund
Ausführliche Tourenbeschreibung

Obwohl am Patscherkofel bereits der Föhn sein Unwesen trieb, starteten wir bei Windstille. Während des Aufstiegs steigerte der sichtbare Neuschneezuwachs der vergangenen Woche die Vorfreude auf die Abfahrt.
Nach einer kurzen „Gipfelrast“ am Kreuzjoch konnten wir die herrlichen Abfahrtshänge, in denen wir noch immer unberührte Abfahrtslinien vorfanden, genießen. An diesem Tag präsentierte sich das Zirmbachtal von seiner besten Seite: herrliche Abfahrtsbedingungen bis zum Parkplatz.
Diese Skitour bot Bedingungen, die in diesem Winter nicht erwartet werden durften